West 2

Beim Abschlag auf West 2 kommt es vor allem darauf an, ob man in der Lage ist, bezüglich des Doglegs nach links einen einigermaßen zuverlässigen Draw zu spielen oder lieber gerade vorlegt. Wie ihr ahnt, lege ich daher gerade vor. Dabei ist es sinnvoll, den Fairwaybunker in der Mitte des Fairways bei ca. 170 Metern (Damen ca. 120 Meter) zu bedenken und zu umgehen.

Also sollte man 175/125 Meter Carry schlagen können oder aber einen kürzeren Schläger wählen und davor bleiben – oder aber auch per „Hit and Hope“ darüber hinweg bouncen bzw. daran vorbei rollen. Mit dem zweiten Schlag ist dann das ungefähr 130 Meter entfernte Grün – notfalls auch aus dem Bunker – grundsätzlich gut erreichbar, zumal der Hang Richtung Grün abfällt und man im Zweifelsfall auch so noch einige Meter mitnehmen kann.

Durch die starke Hanglage zur rechten Seite neigt man allerdings immer mal wieder dazu, zu weit links anzuhalten und muss sich dann möglicherweise mit dem Wäldchen links am Grün beschäftigen. Bei zu kurzen Schlägen nach rechts kommen dagegen zwei vorgelagerte Bunker ins Spiel. Wer dort in dem ersten Bunker landet, findet sich bei einem nicht perfekten und zu kurzen Bunkerschlag dann auch gerne anschließend noch in Bunker Nummer Zwei wieder, da dieser genau in der Spiellinie liegt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>