Siegen-Olpe 5

Ein langes Par 5, an dessen Abschlag ihr die Drivezone nicht einsehen könnt. Ihr solltet den Drive etwas rechts anhalten, am linken Rand des Damenabschlags vorbei. Das Windrad, dessen Rotoren nur noch soeben zu sehen sind hinter dem Wald ist guter Anhaltspunkt. Ein links am Fairway liegender Teich kommt nur für die absoluten Longhitter ins Spiel und stellt ansonsten keine Gefahr beim Abschlag dar.

Die Bahn windet sich zunächst leicht nach rechts und knickt dann in einem echten Dogleg noch einmal nach rechts den Hang hinauf zum Grün. Beim zweiten Schlag kommt somit die Penalty-Area rechts an der Bahn möglicherweise ins Spiel, sofern ihr das Dogleg überspielen wollt. Zudem wartet ein Fairwaybunker in der Mitte der Bahn auf euch und für vorlegende Schläge zu weit links warten noch einzelne Bäume am linken Fairwayrand darauf, euch das Leben etwas schwerer zu machen.

Das Grün ist sehr groß und wird durch eine in Spielrichtung verlaufende Welle in einen von hinten nach vorn hängenden rechten Teil und einen etwas kleineren aber dafür relativ ebenen linken Teil geteilt. Die linke Grünhälfte wird von einem tiefen Bunker gut verteidigt, sodass ein Anspiel eher von rechts die sicherere Variante ist, sofern ihr unsicher seid.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>