Ost 4

Bahn 4 des Ostkurses ist ein am Hang langgezogenes Par 4, für das Spieler auf meinem Niveau meist doch eher drei Schläge bis auf das Grün benötigen – mit zwei Schlägen erreiche ich das Grün eher selten. Aber gerne. Beim Abschlag könnt ihr den einzelnen Baum auf der rechten Seite anvisieren, dort sollte der Ball knapp links vorbei gehen, um optimal auf dem Fairway noch Meter zu machen.

Die Ausrichtung der Abschlag-Plattform ist etwas tückisch und verleitet oft dazu, sich zu weit nach rechts auszurichten. Sowohl links als auch rechts ist auf dieser Bahn ein großzügiger Auslauf, so dass auch vom Weg abgekommene Bälle immer noch im Spiel sind, sofern man sie denn findet. Links geht es in ein großes Rough-Feld und rechts wartet der so genannte Obstgarten mit diversen kleinen und mittelgroßen Bäumen. Für längere, gerade Abschläge kann der Bunker auf der linken Seite des Fairways ins Spiel kommen, da das Fairway hier nach links abfällt.

Beim zweiten Schlag solltet ihr euch an der Tanne oder der Hütte rechts vom Grün orientieren, denn auch vor dem Grün fällt die Bahn nach links, vor allem im trockenen Sommer wird der Ball mit Sicherheit noch deutlich nach links wandern. Auch die Grünbunker links sind relativ unangenehm und sollten vermieden werden. Kleiner Tipp: An dieser Stelle lohnt es sich, vorsorglich einen Blick auf den gegenüberliegenden Hang zu werfen, denn dort seht ihr die Bahn 8 und könnt von hier aus sehen, wo die Fahne auf dem Grün steht – vom Abschlag 8 aus seht ihr diese nämlich später nicht oder nur sehr bedingt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>